AWE asbl
FR DE NL EN
  Hier : Home > Startseite Elevéo > Milch > Dienstleistungen Vorige Seite
 
Der Milchdienst der awé
Geben Sie Ihrer Tierzucht einen außergewöhnlichen Merhwert

BeratungssService Tipps zur Bestandsbetreuung

ERNÄHRUNG

Elevéo bietet Ihnen eine Ernährungsberatung an, um Ihnen zu helfen, Ihre Entscheidungen zu überprüfen und Ihre Rationen und Ressourcen bestmöglich zu verwalten.

Die Futterkosten machen im Durchschnitt 60 % der Aufwendungen eines Landwirts aus, daher ist es wichtig, gut beraten zu sein.
Jeder wallonische Viehhalter kann sich für eine neutrale und objektive Betreuung in Sachen Ernährung ab sofort mit einem unserer Ernährungsberatern in Verbindung setzen.

Wenn Sie diese Betreuung in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich für unser Angebot anmelden, das aus mehreren "Beratungspaketen" besteht.

Hier finden Sie alle Informationen über unser Beratungsangebot zum Thema Ernährung!

 

AUFZUCHT

Wie wähle ich meine weiblichen Zuchttiere aus? Wie kann ich meinen Bestand verbessern? Wie treffe ich die richtigen AnpPaarungsentscheidungen? Bei diesen Fragen, die erhebliche Auswirkungen auf die Rentabilität Ihres Betriebes haben können, helfen Ihnen unsere Berater anhand neuer Instrumente, Klarheit zu schaffen.

Die Verwaltung einer Tierzucht ist keine exakte Wissenschaft. Dennoch ist es entscheidend, Ziele zu setzen und eine Strategie zu entwickeln, um diese zu erreichen. Diese Ziele variieren je nach dem Bestandstyp (Art der Melkanlage, konventionell/biologisch, Rasse, usw.), sowie nach den spezifischen Zielen des einzelnen Züchters (Produktion, Autonomie, Wirtschaftlichkeit, Morphologie, Arbeitszeit, usw.).

Die aktuellen Technologien (Genomik, gesextes Sperma, Terminalkreuzung, computergestützte Anpaarungsberatung, usw.) helfen, diese Herausforderungen zu meistern, aber man muss sollte auch die Vorteile und Risiken sowie die konkreten Anwendungsmöglichkeiten in einem Betrieb kennen.
Der Der neue Service Service Angebot "Beratung Milchvieh-Zuchtberatunghaltung" basiert auf der Expertise Ihres Elevéo-Beraters, der sich hauptsächlich auf zwei Werkzeuge stützt:
Das Instrument "Zuchtkuh-Auswahl", mit dem der Züchter die Strategie zur Erneuerung der Herde festlegen kann;
Das Instrument " Anpaarungsberatung ", mit dem die ausgewählten weiblichen Tiere bestmöglich angepaart werden sollen, um die Bestandserneuerung zu gewährleisten.
 
Das Beratungsangebot, das umfasst also diese beiden Themenbereiche und umfasst, kann vom Viehhalter nach Bedarf oder in Form einer kontinuierlichen Betreuung in Anspruch genommen werden.

 

WORIN BESTEHT DIESE BETREUUNG?

Die Beratung basiert auf den spezifischen Gegebenheiten der betreffenden Zucht, je nach den verfügbaren Daten (Milchkontrolle, Klassifizierung, klassische und genomische Indizes, usw.). Jede Milchviehhaltung (Roboter, Bio, usw.) kann überprüft werden.
Der Besuch beginnt mit einem Rundgang durch die Herde und einem Gespräch mit dem Viehhalter über seine Zuchtentscheidungen und die Ziele, die er verfolgt. Anschließend werden die verfügbaren Informationen im Hinblick auf eine Beratung erhoben.

Individuell zugeschnittenes Angebot "Beratung MilchviehhaltungMilchvieh-Zuchtberatung"

Nutzen Sie unser Betreuungsangebot, das drei verschiedene Leistungspakete enthält:

Paket Wann Erledigte Aufgaben Bedingungen
Zuchtkuh-Auswahl Einmalig 1 x Besuch Zuchtkuh-Auswahl Mitglied Elevéo
Anpaarungsberatung Einmalig

2 x Anpaarungsberatung
1 x Beratungsbesuch

Mitglied Elevéo
+ Züchter +
1 x Bestandsbesichtigung
2 x Anpaarungsberatung
1 x Beratungsbesuch
Mitglied Elevéo
+ Züchter +
Genotypisierung
kontinuierlicheBetreuung Betreuungkontinuierlich

2 x/Jahr Beratungsbesuche

Besuche zur Zuchtkuh-Auswahl und Anpaarung, aktualisierte Anpaarungsberatung, Betreuung und Beratung über Distanz.

Mitglied Elevéo

 

 

Zuchtkuh-Auswahl

Dank dieses neuen Tools können Sie mit Hilfe Ihres Elevéo-Beraters Strategien für die Selektion festlegen. Es basiert auf der Kenntnis des Gestationsstadiums, der Produktionsindikatoren, der genetischen Indizes, des €Lact, des Gesundheitszustands, usw.

Es ist für alle Milchviehhalter unabhängig von der gezüchteten Rasse frei zugänglich. Selbstverständlich ist die Beratung umso präziser, je mehr Daten über die Herde zur Verfügung stehen.

In der Praxis:

  • Der erste Schritt besteht darin, die Struktur der Herde, die Anzahl der Kühe und Färsen, ihr Alter, die kurzfristigen Erwartungen des Landwirts, usw. zu analysieren.

Das Ziel? Die Mindestzahl der für die Erneuerung der Herde benötigten weiblichen Tiere zu bestimmen.

  • Anschließend erfolgt ein Gespräch mit Ihrem Elevéo-Berater, der mit Ihnen gemeinsam analysiert, wie Sie dieses Ziel erreichen können. Sie betrachten die Möglichkeiten der Verwendung von gesextem Sperma und der kommerziellen Kreuzung. Sie sprechen über die technischen und wirtschaftlichen Auswirkungen der verschiedenen Szenarien und legen die Anzahl der weiblichen Tiere fest, die gepaart werden müssen, um in einem Jahr diese weiblichen Kälber zu produzieren.
  • Ihr Elevéo-Berater hilft Ihnen, für jedes weibliche Tier die richtige Entscheidung zu treffen. Diese Entscheidungen können sein:
  • „Mit einem Milchbullen mit gesextem oder konventionellem Sperma paaren, um Zuchtfärsen zu produzieren.“
  • „Mit einem Fleischbullen (BBB) zu paaren, um Kreuzungskälber zu produzieren.“
  • „Ausmustern“.

 

Anpaarungsberatung

Dieser Service Dienstleistung besteht aus zwei Teilen:

  • Ein Betriebsbesuch mit einem Rundgang durch die Herde und einem Austausch zwischen dem Berater und dem Landwirt, um gemeinsam die Zuchtziele zu definieren;
  • Durchführung derEine individuellen Anpaarungsberatung im Anschluss an diesen Besuch sowie Aktualisierung der Anpaarungsberatung zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr.

Entdecken Sie das Beratungsprogramm für die Paarung von Holsteinern mit Ihrem Milchvieh-Berater oder direkt über my@wénet*
(* Ab dem 1/09/2022 ist dies nur noch für Züchter möglich, die ein jährliches Beratungspaket für Milchviehzucht in Anspruch nehmen.)

  • Bestandsspezifische Parameter, die von Berater und Landwirt gemeinsam festgelegt werden;
  • Verwendung aller verfügbaren Informationen;
  • Genomische Ergebnisse werden sofort interpretiert und mit einer breiten genetischen Palette von Zuchtstieren abgeglichen;
  • Optimierte Suche nach AnpPaarungen, die das genetische Potenzial mit einer Korrektur der Schwachpunkte jeder Kuh kombinieren;
  • Jeder AnpPaarungsvorschlag wird auf klare und anschauliche Weise erläutert:
    • Herdeninterner Indikator für die Paarungsqualität (IAC);
    • Inzucht, Schwachpunkte und Stärken;
    • Für jedes festgelegte Hauptkriterium: Genetisches Profil und erwartete Entwicklung im Vergleich zum Profil der Mutter;
    • Möglichkeit, die gewünschte AnpPaarung individuell auszuwählen.
  • Die Ergebnisse können über awéSmart abgerufen werden und sind auf dem PDA Ihres zuständigen Besamungsspezialisten abrufbar.
 

 

 

Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns!

Service für Milchkühe
Tel.: +32(0)87/69.35.25
E-mail:
bovin.lait@awegroupe.be